ein Standort der Abteilung der Mosel

Besichtigung

MIT IHRER FAMILIE ODER MIT FREUNDEN KÖNNEN SIE DAS CHÂTEAU DE MALBROUCK BESICHTIGEN.
Freie Besichtigung
Die freie Besichtigung ermöglicht Ihnen die Geschichte und alle Raüme des Schlosses Malbrouck und die Sonderausstellung in Ihrem Rhythmus zu entdecken. Um diese Besichtigung zu erleichtern, wurde Ihnen ein Plan des Schlosses an der Kasse übergegeben. Es gibt auch die Möglichkeit ein Audioguide zu leihen: dank diesem wurde alles über die Dauer- und die Sonderausstellung erklärt

Rufen Sie uns an, wir freuen uns weitere Informationen an Sie weiterzugeben. 

Geführte Besichtigung
Mit Ihrer Familie oder mit Freunden können Sie eine geführte Besichtigung reservieren um alle Geheimnisse dieses wundereschönen Schlosses zu kennen

Während 1.30 oder 2 Stunden haben Sie die Möglichkeit das Chateau de Malbrouck mit einem Schlossführer zu besichtigen. Sine Leidenschaft für die Geschichte und Architektur des Schlosses wird Sie nicht unberührt lassen. Inbegriffen istauch die Sonderausstellung „Samuraï und Ritter" mit 300 Exponaten.

Rufen Sie uns an, wir freuen uns Ihre Besichtigung zu organisieren und gegeben falls weitene Informationen an Sie weiterzugeben.

Spielparcours

ZWEI STUNDENLANG WIRD DAS CHÂTEAU DE MALBROUCK EIN IDEALER SPIELPLATZ, DER IHNEN ERMÖGLICHT, UNVERGESSLICHE MOMENTE ZU VERBRINGEN. MIT KOLLEGEN, FAMILIE ODER FREUNDEN SIND DIE SPIELPARCOURS DIE GELEGENHEIT FÜR SIE, DAS SCHLOSS MALBROUCK AUF LUSTIGE WEISE ZU ENTDECKEN.
 
- Für die Gruppen mit Reservierung (Spielparcours mit einem Schlossführer):
Der Ring der Herzogin
Dieser Spielparcours ist gleichzeitig ein Rollenspiel, eine Schnitzeljagd und eine Untersuchung zur Zeit Ludwig XIV. Pro Team (7 oder 8 Personen ab 12 Jahren) erleben die Teilnehmer  während 1.30 Stunde einen Wettlauf mit der Zeit. Jedes Team muss das erste sein, verschiedene Rätsel über die Geschichte des Schlosses  sind zu lösen. Jedes Team, das eine Persönlichkeit des Schlosses unterstützt, geht auf die Suche nach den Hinweisen, die es em Team vielleicht ermöglichen, den Ring der Herzogin wiederzufinden.

Das große Turnier
Wer hat niemals von Abenteuern, Heldentaten, heldenhaften Suchen und Turnieren geträumt?  Während eines Ritterturniers können Sie Ihre Kraft mit der Ihrer Freunde oder Kollegen zu messen. Die Gruppe (bis 40 Personen ab 7 Jahre) wird in 4 Mannschafte geteilt, die sich im Laufe einer Spielprüfung gegenüberstehen sollen, deren Themen direkt mit dem Schloss und seiner Geschichte verbunden sind. Einanderthalbstundelang beweisen Sie Ihre Ausdauer, Ihre Flinkheit und Ihre Allgemeinbildung. Keine Angst, ein unparteiischer Schiedsrichter bleibt bei Ihnen um zu wissen wer der Beste ist. Um das große Turnier völlig zu erleben, bitte tragen Sie eher sportliche Kleindung.

Geheimnis in Meinsberg
Das Geheiminis in Meinsberg, anno 1432. Das neu errichtete Schloss Meinsberg wird zum Schauplatz eines Mordes. Die Folgen könnten die Geschichte verändern! Ritter Arnold der VI. von Sierck betraut Sie mit folgendem Auftrag: entlarfen Sie den Täter!
Als Gruppe (bis 40 Personen ab 15 Jahren) suchen Sie in Begleitung eines Schlossführers während 1.30 Stunden nach Indizien. Ihre kriminalistischen Fähigkeiten, gepaart mit Logik und einem Quäntchen Fantasie bringen Sie beim durchschreiten der Räumlichkeiten einer Lösung immer näher!

- Für die Individuellen ohne Aufpreis:
Zur Entdeckung des Schlosses Malbrouck(in Beziehung zu dem Schloss)
Um die architektonischen Besonderhetiten des Châteaus de Malbrouck und die Arbeit seiner Restauratoren besser kennenzulernen, gibt es auf einem Dokument 12 Punkte. Im Laufe der Besichtigung, soll jedes Kind diese 12 Punkte wiederfinden und sie auf den Plan schreiben. Dank dieses Spielparcours können die Kinder ihre Besichtigung anders erleben. Eine erzieherische Herausforderung, wie ein Geländespiel.

Wappen und Kamons (in Beziehung zur Sonderausstellung „Samuraï und Ritter")
Diese Spielparcours werden den jüngsten angeboten um die Sonderausstellung „Samuraï und Ritter" durch ein kleines Spiel zu entdecken. Sie sollen die Kennzeichen der Ritter: die Wappen und diese der Samuraï: die Kamons erkennen. In den verschiedenen Räumen des Schlosses suchen die Kinder die Wappen und die Kamons, die sich dort verstecken, finden. Ein Wappen und ein Kamon befinden sich nicht im Schloss, aber welche?

Workshops

MIT FREUNDEN ODER DER FAMILIE, ENTDECKEN SIE BEI DEN WORKSHOPS DAS CHÂTEAU DE MALBROUCK AUF GANZ ANDERE WEISE!
 
Wir schlagen verschiedenen Workshop vor: hier finden Sie die Workshop um die Geschichte und die Architektur des Schlosses.

Workshop „Sitten und Gebräuche während der Mahlzeit zur Zeit Ritters Arnolds VI."
Die Schüler erfahren was man im Mittelalter gegessen hat, wie der Tisch Ritters Arnolds VI. für geladene Gäste aufgebaut und eingedeckt wurde. Die Schüler decken die Tafel des Ritters.

Workshop „Die Architektur des Château de Malbrouck"
Durch ein Assoziationsspiel mit Karten entdecken die Kinder die architektonischen Elemente einer Baustelle im Mittelalter. Anhand dieserKarten werden die Schüler auch die Berufe und das Material kennenlernen, welches die man für den Bau und bei der Restaurierung des Châteaus de Malbrouck benutzt hat. Am Ende des Workshops erhalten die Kinder ein illustriertes Heft, das sie mitnehmen dürfen.

Workshop „Einführung in Kalligrafie"
Die Entwicklung der Schrift wird den Schülern nahegebracht aber auch die Materialien auf denen man schieb. Die Eleven üben auf einem Pergament die Kalligrafie.

Workshop „Einführung in Wappenkunde"
Die Schüler entdecken die Symbole des Wappens von Ritter Arnold VI., der Gebauer des Châteaus de Malbrouck. Die Entstehung, Geschichte der Wappen sowie die Regeln für die Herstellung von Wappen werden den Schülern erklärt. Danach kann jeder Schüler sein eigenes Wappen entwerfen.

Workshop „Erfinde ein Märchen oder ein Fabliau"

Bei einer Auswahl von Märchenbestandteilen (Orte, Figure, Gegenstände, Tiere usw.) und Bildern, erfinden die Schüler ihr eingenes Märchen in Beziehung zum Château de Malbrouck. Nach dem Workshop bekommt jeder Schüler ein kleines Heft.

Workshop „Kirchenfenster"
Nach einer theoretischen Einführung basteln die Kinder ihr eigenes Kirchenfenster aus Papier.

Workshop „Ritterhelm"
Der Helm, der den Kopf über Jahrhunderte schützte und zierte, hat sich in Form und Material immer wieder verändert. Nach der theoretischen Einführung über die Entwicklung der Helme basteln die Kinder ihren eigenen mittelalterlichen Helm.

Tintin637x236

pinpointCHÂTEAU DE MALBROUCK57480 MANDEREN

phoneTEL : 00 33 (0)3 87 35 03 87

Im Rahmen der Anti-Terror Plan : an den Türen des Schlosses hängen Schilder mit der Bitte um Verständnis, dass man wegen Vigipirate Taschen kontrollieren müsse. Jeder, edr dises Kontrolle ablehnt, darf also nicht das Schloss besichtigen. Koffer sind verboten.

Infos Vigipirate (Anti-Terror Plan)

 

planner

Eintriitpreise : 5 € / Frei für Kinder unter 16

Alle Öffnungszeiten >

logo

Copyright © 2018
Tous droits réservés
Département de la Moselle

1, Rue du Pont Moreau
CS 11096
57036 Metz CEDEX 01

Nous contacter

logo-malb-black     logo-mh

Château de Malbrouck
57480 MANDEREN
Tél : +33(0)3 87 35 03 87
Fax : +33(0)3 87 35 02 69

Plan du site - Gestion des cookies - Mentions légales